Tag 7

Von Storslett in die Nähe vom Nordkapp

Start KM: 100'372

End KM: 100'805

Gefahren: 433km

Startzeit: 10:30

Ankunft: ca. 19:00

Spritverbrauch: neuer Rekord (ca. 10l/100km)

Mensch müde Maschine wohlauf 

 

Nach einer warmen Nacht (die Matrazen waren dann doch nicht soooo bequem) ging es heute noch weiter in Richtung Norden. Schliesslich wollen wir ja ans Nordkapp. Wir haben uns die Strecke auf der Karte angeschaut und festgestellt, dass es nicht so weit ist. Die Strassen sind in einem recht guten Zustand und so konnten wir ganz gut Meter machen. Nun mussten wir uns schon überlegen, wie es nach dem Nordkapp weiter geht. Ziel für den Tag8 ist eine (scheinbar) schöne Erholungssiedlung ca. 100km vor Murmansk und ca. 140km hinter der finnisch-russischen Grenze. Dort wollen wir eigentlich bis - na sagen wir mal 19:00 Uhr sein. Die grosse unbekannte Variable im Spiel heisst russische Grenze. Hier geistern schon abenteuerliche Geschichten von 5h Wartezeit rum.

Der Plan sieht jetzt so aus: Wir haben uns kurz vor dem Nordkapp einen Zeltplatz gesucht (keine Chance für Hütten oder Hotels) und werden hier bei angenehmen 5 Grad im Zelt schlafen. Dann wollen wir morgen ca. um 01:00 Uhr aufbrechen und zum Nordkapp. Der Veranstalten hat nämlich mit denen abgekaspert, dass wir zwischen 01:00 und 06:00 mit den Autos an die Nordkapp Murmel fahren dürfen und dort Fotos mit unseren Vehikeln schiessen dürfen.

Wir hoffen also, dass das ganze bis 03:00 Uhr durch ist. Wenn wir dann einmal im Auto sitzen, düsen wir von hier aus gleich in Richtung russische Grenze (ca. 500km). Wen unsere Kalkulation hinhaut, sollten wir spätestens Mittag dort sein. Von dort kalkulieren wir mal 2h bis zur Unterkunft. Hoffentlich klappt das so.

Achja: Challenge of the day: Knipps dich am Nordkap mit der Nordkapp Kugel. Das machen wir morgen.

Ansonsten war die Fahrt heute recht entspannt, die Landschaft hier oben ist atemberaubend. Berge mit Schnee und Wasser wohin das Auge schaut.