Von US Sidepole Batterien

Nachdem ich gestern die ersten 150km mit dem Chevy gefahren bin und etwas schief vor der Tür abgestellt habe, wollte ich ihn nun heute in die Einstellhalle stellen. Leider gab der Anlasser nur noch ein müdes Klackern von sich... Kann sich eine Batterie nach 150km über Nacht (ok, es war kalt) einfach so entladen? Naja - ein Ladegerät hab ich glücklicherweise in meinem Repertoire  - also mal schnell die Batterie ausbauen. Doch was ist das denn? Keine Batteriepole, stattdessen Gewinde? WTF?! Ok, dann wird die Batterie halt im Auto geladen. Nach ca. 9h zeigt das Ladegerät an, dass die Batterie voll ist. Startversuch - nada! Die Batterie ist wohl richtig tot :-(

Um aber ganz sicher zu gehen, habe ich das Auto noch kurz mit einem Booster gestartet (unter 500A keine Chance!). Sobald der Booster abgehängt wurde, ging das Auto sofort aus. 

Also Batterie bestellen...